Navigation überspringenSitemap anzeigen

Wing Chun – die effektive Form der Selbstverteidigung

Die südchinesische Kampfkunst Wing Chun, die ebenso als Ving Tsun oder Wing Tsun bekannt ist, vermittelt Ihnen verschiedenste ausgefeilte Techniken. Diese lassen sich hervorragend zum Selbstschutz einsetzen. Im Training nutzen unsere Schüler dabei sämtliche Gliedmaßen. So werden bei dieser Art der Selbstverteidigung unter anderem Knie, Füße, Handkanten und Fingerspitzen verwendet – wobei der Kampfkünstler sticht, schlägt, wirft und hebelt. Die einzelnen Techniken des Wing Chun zielen hierbei auf sämtliche vitalen Punkte des Körpers ab.

In unserer Kampfsportschule in München Moosach lehren wir die Selbstverteidigung über alle Distanzen. So versetzt Sie das regelmäßige Training bei uns in die Lage, sich sowohl über kurze als auch über mittlere und lange Reichweiten wirkungsvoll zu wehren.


Traditionelle, altbewährte Kampfkunst zum Selbstschutz

Bei Wing Chun steht nicht die Reaktion auf womöglich überfordernde optische Reize im Vordergrund. Vielmehr bedienen sich Kampfkünstler dieser Disziplin auf taktile Sinneseindrücke, die über das Unterbewusstsein gesteuert werden. Des Weiteren ist diese Kampfsportart äußerst facettenreich. So orientiert sich das Training an einem durchdachten Vorgehen, das Sie über unterschiedliche Formen und Inhalte zu den zentralen Lehren des Wing Chun führt. Im Laufe der Ausbildung erhalten Sie dabei immer neue Einblicke in die ebenso mystische wie faszinierende Welt des Yin und Yang.

Sofern Sie sich für die Kampfkunst zur Selbstverteidigung interessieren, empfehlen wir Ihnen ein Probetraining in unserer TKV-München Kampfsportschule. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wing Chun
Wing Chun
Wing Chun
Wing Chun
Wing Chun
Wing Chun
Wing Chun
Wing Chun
TKV-München
Zum Seitenanfang